Web Analytics
Konferenzen

Gemeinsame Konferenz des AJC und der Friedrich-Ebert-Stiftung

Ein fester Bestandteil unserer Arbeit sind die jährlich stattfindenden AJC - Friedrich-Ebert-Konferenzen. Diese Konferenzen stehen im Zeichen der Diskussion transatlantischer und sicherheitspolitischer Themen mit hochkarätigen Referenten aus dem In- und Ausland. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der jüdischen Dimension sowie auf Nahost.

Die vergangenen Konferenzen hatten zum Thema:                      

·         1999: The Mideast Dimensions of Transatlantic Affairs

·     2000: Confronting Right-wing Extremism in United Germany

·          2002: Transatlantic Cooperation and the Middle East after September 11

·          2003: Redefining Transatlantic Cooperation

·          2004: Political Reforms and the Democratization Process in the Mideast: Challenges and Chances for Transatlantic Cooperation

·          2005: The Road to Peace in the Broader Middle East - Next Stop Democracy?

·          2006: International Impulses for a Successful Integration and Immigration Policy:

               A Comparison of the USA and Germany


Gemeinsame Konferenz des AJC und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Auch zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet das AJC Konferenzen.
Im Sommer 2003 trafen sich hochkarätige israelische, deutsche und U.S.-amerikanische Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Jerusalem, um gemeinsam über die "Zukunftsaussichten für Frieden im Nahen Osten" zu diskutieren.
In diesem Jahr fand eine weitere Konferenz statt: "Wie der Sechstagekrieg die Welt verändert hat". AJC und KAS diskutierten auf dieser Konferenz die politischen und gesellschaftlichen Folgen von 1967. 



Sign up for AJC Emails